Erziehungsbeistand und sozialpädagogische Familienhilfe

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die im Bereich des Erziehungsbeistandes §30 KJHG und der sozialpädaogigschen Familienhilfe §31 KJHG tätig sind sollen zum einen Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen begleiten, zum anderen Familien bei oft schwierigen Erziehungsaufgaben unterstützen. Die Hilfen werden beim Jugendamt beantragt und über dieses abgerechnet.